CDU Bad Saarow - Scharmützelsee

Unser Team beim Kreisparteitag

Heiße Wahl in Fürstenwalde

Bei 32 Grad Außentemperatur trafen sich im Alten Rathaus die CDU-Mitglieder des Landkreises Oder Spree. Im glücklicherweise gekühlten Sitzungssaal des ehrwürdigen Gebäudes wurde der bisherige Kreisvorstand von seinen Aufgaben entlastet und der neue Kreisvorstand sowie die Delegierten und Ersatzdelegierten für den Landesparteitag, den Landesausschuss sowie für die Landesvertreterversammlung gewählt. Volles Programm also mit der besonderen Herausforderungen der digitalen Abstimmung. Sämtliche Bedenken lösten sich auf, besonders weil Vertreter der Jungen Union die digital unsicheren Mitglieder unterstützen. Einhelliges Votum für eine Wiederholung dieser Verfahrensweise in der Zukunft!

Unser Verband wird künftig wie auch in der vergangenen Legislaturperiode von vier Verbandsmitgliedern im Kreisvorstand vertreten: Christian Schroeder würde als Schatzmeister wieder gewählt, ebenso Silke Wagenitz als Beisitzerin. Klaus Rundorf sprang in den letzten beiden Monaten als Mitgliederbeauftragter für den zum Schulstadtrat in Marzahn-Hellersdorf ernannten Stefan Bley ein und darf dieses Amt auch künftig weiter führen. Beatrix Rundorf Ring sorgte als Rechnungsprüferin für den korrekten Abschluss und alle vier genannten werden als Delegierte und Ersatzdelegierte bei Bedarf und Notwendigkeit unseren Verband vertreten. In Abwesenheit wurde auch Jürgen Ramm als Ersatzdelegierter zum Landesparteitag gewählt. Mit dieser Konstellation wurde der Kreisvorstand nahezu in der gleichen Aufstellung wiedergewählt. Wir sehen das als Bestätigung der sachlich geprägten guten Zusammenarbeit unter dem wiedergewählten Kreisvorsitzenden André Schaller. Angesichts der aktuellen politischen Situation ist es wichtiger denn je, politische Zuverlässigkeit zu beweisen und durch qualitative Sacharbeit unsere demokratischen Grundwerte zu bewahren und zu schützen. Demokratie lebt von Diskussion, welche die Annäherung unterschiedlicher Meinungen und Interessen auf eine gemeinsame Ebene erst ermöglicht. Wir wünschen uns weiterhin eine lebendige politische Diskussion auf respektvoller Ebene und laden, interessierten Bürger ein, daran teilzunehmen. Es lohnt sich, für unser schönes Bad Saarow und unsere Scharmützelsee Region, insbesondere, aber auch für unsere Gesellschaft insgesamt. Gestalten Sie mit uns die Zukunft.